Offensive für grünen Strom: Errichtung von 1.000 neuen Photovoltaikanlagen und 2.000 Ladepunkten in den Quartieren der Deutsche Wohnen

29. September 2020

Offensive für grünen Strom: Errichtung von 1.000 neuen Photovoltaikanlagen und 2.000 Ladepunkten in den Quartieren der Deutsche Wohnen


Die Deutsche Wohnen SE und die GETEC Energie Holding GmbH haben eine Kooperation im Bereich der grünen Stromerzeugung und Elektromobilität vereinbart. Ziel der Zusammenarbeit ist es, sowohl die nachhaltige Energieversorgung als auch die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in den Wohnquartieren der Deutsche Wohnen massiv auszubauen.

„Der Gebäudesektor ist für rund ein Drittel aller CO2-Emissionen in Deutschland verantwortlich. Zur Erreichung eines klimaneutralen Gebäudebestandes bis 2050 reicht die energetische Sanierung der Bestände allein nicht aus“, erläutert Michael Zahn, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Wohnen SE. „Wir müssen auch die technologischen Möglichkeiten zur CO2-Reduktion voll ausschöpfen und unseren Mietern die Chance eröffnen, nachhaltig zu wohnen.“
Mit der GETEC entwickelt die Deutsche Wohnen für ihre Mieter künftig gemeinsam Angebote für grünen Mieterstrom und Elektromobilität. Als wichtigen Beitrag für die Energiewende in der Großstadt wollen die Unternehmen die dezentrale Stromversorgung mittels Photovoltaikanlagen (PV) in den Quartieren vorantreiben. So werden rund 1.000 PV-Anlagen auf den Dächern in den Beständen der Deutsche Wohnen installiert – die ersten 20 gehen noch in diesem Jahr in Betrieb. Der darüber erzeugte Strom steht insbesondere den Mietern in den Häusern als grüner Mieterstrom direkt zur Verfügung, ohne dass eine vorherige Netzdurchleitung erfolgt. Dadurch werden Ressourcen geschont und Stromnetze entlastet. Bereits kleine Solaranlagen mit einer Spitzenleistung von 38 KilowattPeak (kWP) sparen durch dezentrale Stromerzeugung jährlich ca. 14 Tonnen CO2 ein. In den Beständen der Deutsche Wohnen liegt das Einsparpotenzial damit insgesamt bei rund 14.000 Tonnen CO2 jährlich.
„Die Deutsche Wohnen investiert seit Jahren in eine Verbesserung der Klimabilanz ihrer Immobilien. Der Ausbau der Photovoltaik ist der nächste konsequente Schritt in Richtung klimaneutrales Wohnen und Arbeiten. Dafür werden wir in den nächsten zehn Jahren rund 50 Mio. Euro investieren“, so Michael Zahn.
Der dezentral erzeugte Strom soll künftig unter anderem auch zum Laden von E-Fahrzeugen in den jeweiligen Wohnanlagen genutzt werden. Gemeinsam mit der GETEC will die Deutsche Wohnen mehr als 2.000 Ladepunkte bundesweit errichten. Die Planungen für die ersten gemeinsamen Ladeinfrastrukturprojekte sind bereits angelaufen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf ca. 25 Mio. Euro.
„Zusammen mit der Deutsche Wohnen schaffen wir bundesweit bedarfsgerechte Elektroladeinfrastruktur in den Quartieren und setzen damit ein klares Zeichen für die Mobilitätswende“, unterstreicht Dr. Karl Gerhold, geschäftsführender Gesellschafter der GETEC Energie Holding GmbH, die Ziele der Zusammenarbeit.
Deutsche Wohnen und GETEC werden zur Errichtung und zum Betrieb von Elektroladestationen die gemeinsame Gesellschaft SYNVIA mobility GmbH gründen. Die Vermarktung des in den Quartieren erzeugten Stroms soll über das neue gemeinsame Unternehmen SYNVIA energy GmbH erfolgen.

Die Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften in Europa. Der operative Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Bewirtschaftung des eigenen Wohnimmobilienbestandes in dynamischen Metropolregionen und Ballungszentren Deutschlands. Die Deutsche Wohnen sieht sich in der gesellschaftlichen Verantwortung und Pflicht, lebenswerten und bezahlbaren Wohnraum in lebendigen Quartieren zu erhalten und neu zu entwickeln. Der Bestand umfasste zum 30. Juni 2020 insgesamt rund 165.000 Einheiten, davon 162.200 Wohneinheiten und 2.900 Gewerbeeinheiten. Die Deutsche Wohnen SE ist im DAX der Deutschen Börse gelistet und wird zudem in den wesentlichen Indizes EPRA/NAREIT, STOXX Europe 600, GPR 250 und DAX 50 ESG geführt.

Pressekontakt

Deutsche Wohnen

Romy Mothes
Pressesprecherin
Telefon: +49 (0) 30 89786-5203
E-Mail: pr@deutsche-wohnen.com

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.

Die GETEC ENERGIE HOLDING

Die GETEC ENERGIE HOLDING GmbH – kurz: GETEC GRUPPE – ist eine europaweit agierende Unternehmensgruppe, die mit ihren Tochterunternehmen und Beteiligungsgesellschaften eine Palette an breit gefächerten Energiedienstleistungen anbietet.

Pressekontakt

GETEC GRUPPE GmbH

Nele Gawinski
Konzernentwicklung & -steuerung
Telefon: +49 (0) 511 121088-635
E-Mail: presse@getec-holding.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.


GETEC Energie Holding GmbH bleibt Hauptsponsor des SC Magdeburg

28. Mai 2020

GETEC ENERGIE HOLDING GMBH BLEIBT HAUPTSPONSOR DES SC MAGDEBURG


Die GETEC Energie Holding GmbH wird auch in der kommenden Saison Hauptsponsor des SC Magdeburg bleiben und weiterhin eine umfangreiche Präsenz auf dem Trikot des SCM sowie in der heimischen GETEC ARENA zeigen. Das bereits langjährig bestehende Engagement wurde zunächst bis zum 30.06.2021 verlängert.

Die GETEC Energie Holding GmbH wird auch in der kommenden Saison Hauptsponsor des SC Magdeburg bleiben und weiterhin eine umfangreiche Präsenz auf dem Trikot des SCM sowie in der heimischen GETEC ARENA zeigen. Das bereits langjährig bestehende Engagement wurde zunächst bis zum 30.06.2021 verlängert.
Zitat Dr. Karl Gerhold, geschäftsführender Gesellschafter GETEC Energie Holding GmbH:„Wir freuen uns, den SCM und Magdeburg auch in diesen nicht einfachen Zeiten mit der Fortsetzung unserer Kooperation unterstützen zu können. Wir hoffen, dass der SCM trotz der Herausforderungen der letzten Monate auch in der kommenden Saison an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen kann und vielleicht die ein oder andere Trophäe nach Magdeburg holen wird."
Zitat Geschäftsführer Handball Magdeburg GmbH, Marc-Henrik Schmedt: "Die GETEC Energie Holding GmbH und Herr Dr. Karl Gerhold sind seit langen Jahren Hauptsponsor und fester Partner des SC Magdeburg in der Handball-Bundesliga. Die neuerliche Verlängerung des Sponsorings freut uns umso mehr, da auch der SC Magdeburg massiv durch die CORONA-Krise betroffen ist, nun aber auch in der kommenden Saison auf die Unterstützung des Hauptsponsors GETEC Energie Holding GmbH setzen kann. Ein derartiges Engagement ist in den wirtschaftlich sehr unruhigen und ungewissen Zeiten keine Selbstverständlichkeit."

Über die GETEC GRUPPE

Die GETEC Energie Holding GmbH ist ein Energiedienstleistungsunternehmensverbund und bildet zusammen mit ihren deutschland- und europaweiten Beteiligungen und Aktivitäten im Immobilienbereich die GETEC GRUPPE. Die Expertisen und Fähigkeiten der verschiedenen Gesellschaften reichen von der Errichtung und dem Betrieb von Arealnetzen, dem Energiehandel bis hin zur Entwicklung und dem Ausbau regenerativer Energielösungen.

Pressekontakt

GETEC GRUPPE GmbH

Nele Gawinski
Konzernentwicklung & -steuerung
Telefon: +49 (0) 511 121088-635
E-Mail: presse@getec-holding.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



GETEC erwirbt ROMONTA Bergwerks Holding AG

16. Mai 2020

GETEC erwirbt ROMONTA Bergwerks Holding AG


Die Aktionäre der ROMONTA Bergwerks Holding AG aus Amsdorf bei Halle und ein Bieterkonsortium um die GETEC Energie Holding GmbH (GETEC) aus Magdeburg/ Hannover haben sich auf einen Kaufvertrag zur Übernahme aller Aktien rückwirkend zum 01.01.2020 geeinigt. Die kartellrechtliche Freigabe steht noch aus. Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden.

ROMONTA ist Weltmarktführer bei der Gewinnung und Vermarktung von Montanwachs und betreibt darüber hinaus ein Abfallverwertungszentrum. GETEC beabsichtigt, das Bestandsgeschäft, die Gewinnung und Vermarktung von Montanwachs, ebenso wie das Abfallverwertungszentrum weiter auszubauen. So ist der Bau eines weiteren Ersatzbrennstoffkraftwerks geplant. Darüber hinaus ist es das Ziel, im Rahmen der Rekultivierung des Tagebaus die Erneuerbaren Energien auszubauen. GETEC verfügt mit dem Tochterunternehmen GETEC green energy GmbH aus Magdeburg über das entsprechende Know-how und hat bereits in der Vergangenheit mit ROMONTA einen größeren PV-Park umgesetzt. Neben dem Ausbau der Photovoltaik soll zukünftig auch ein Windpark entstehen.
„Wir freuen uns, dass sich die ROMONTA-Aktionäre für den Verkauf an unsere Gruppe entschieden haben. Wir stehen in einer nahezu 20-jähriger Geschäftsbeziehung, kennen ROMONTA sehr gut und sind überzeugt davon, dass wir mit Hilfe unseres Know-hows das Unternehmen weiter stärken und voranbringen können", so der geschäftsführende Gesellschafter der GETEC GRUPPE, Dr. Karl Gerhold.
„Sowohl GETEC als auch ROMONTA sind Unternehmen aus Sachsen-Anhalt, die längst üer die Grenzen unseres Landes hinaus wirken. Mit der Übernahme der ROMONTA durch die neuen Gesellschafter werden Kräfte gebündelt, Innovationen ermöglicht und die Grundlagen für eine weiter erfolgreiche Unternehmensentwicklung sowie sichere Arbeitsplätze geschaffen. Ich freue mich, dass dieser Prozess, der für die Perspektive des Mitteldeutschen Reviers wichtig ist und den ich seit längerer Zeit begleitet habe, nun erfolgreich zu einem Abschluss gekommen ist", betonte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff.

Die neuen Gesellschafter, wozu auch GETEC gehört, sei für ROMONTA seit Langem ein zuverlässiger und seriöser Partner in der Zusammenarbeit, erklärten übereinstimmend die Vorstände der ROMONTA Bergwerks Holding AG, Rena Eichhardt und Uwe Stieberitz. Man freue sich darauf, mit den neuen Gesellschaftern künftig die Geschäftsfelder am Standort Amsdorf weiter auszubauen, um sowohl die Beschäftigung als auch die Zukunft des Unternehmens zu sichern.

Über ROMONTA: ROMONTA ist der weltgrößte Erzeuger von Rohmontanwachs mit einer nahezu 100-jährigen Tradition in der stofflichen Nutzung von Braunkohle. ROMONTA hat sich in den letzten Jahren vom reinen Erzeuger von Rohmontanwachs und von Montanwachsprodukten zu einem Experten und Dienstleister für spezielle Wachsanwendungen entwickelt. In Mitteldeutschland hat sich ROMONTA zudem in den letzten Jahren als Service-Unternehmen und Dienstleister für die Aufbereitung und thermische Verwertung von Abfällen etabliert.
Über GETEC: Die GETEC Energie Holding GmbH ist ein Energiedienstleistungsunternehmensverbund und bildet zusammen mit ihren deutschland- und europaweiten Beteiligungen und Aktivitäten im Immobilienbereich die GETEC GRUPPE. Die Expertisen und Fähigkeiten der verschiedenen Gesellschaften reichen von der Errichtung und dem Betrieb von Arealnetzen, dem Energiehandel bis hin zur Entwicklung und dem Ausbau regenerativer Energielösungen.

Über die GETEC GRUPPE

Die GETEC Energie Holding GmbH ist ein Energiedienstleistungsunternehmensverbund und bildet zusammen mit ihren deutschland- und europaweiten Beteiligungen und Aktivitäten im Immobilienbereich die GETEC GRUPPE. Die Expertisen und Fähigkeiten der verschiedenen Gesellschaften reichen von der Errichtung und dem Betrieb von Arealnetzen, dem Energiehandel bis hin zur Entwicklung und dem Ausbau regenerativer Energielösungen.

Pressekontakt

GETEC GRUPPE GmbH

Nele Gawinski
Konzernentwicklung & -steuerung
Telefon: +49 (0) 511 121088-635
E-Mail: presse@getec-holding.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Pressekonferenz des SC Magdeburg zum Saisonauftakt 2019/20

15. August 2019

Pressekonferenz des SC Magdeburg zum Saisonauftakt 2019/20


Pünktlich zum Saisonauftakt des SC Magdeburg wurde heute im Hause des Hauptsponsors GETEC-Gruppe die jährliche Pressekonferenz abgehalten.

Neben Marc-Henrik Schmedt, Bennert Wiegert und Mannschaftskapitän Christian O´Sullivan war auch Volker Schulz als Vertreter der GETEC Energie Holding GmbH anwesend, welcher im Rahmen seines Willkommensgrußes die Wünsche des Hauptsponsors für die kommende Saison überbrachte: "Es wäre erfreulich, wenn der SCM diese Saison einen Titel oder Pokal ergattern könnte. Mit den Neuzugängen ist die Mannschaft bestens aufgestellt. Demnach hoffen, dass es zu keinen weiteren Ausfällen kommt."

Auch Christian O´Sullivan und Cheftrainer Bennet Wiegert gaben ein Statement zur Erwartungshaltung ab. Lesen Sie hier die offizielle Pressemeldung des SC Magdeburg.

Über die GETEC GRUPPE

Die GETEC Energie Holding GmbH ist ein Energiedienstleistungsunternehmensverbund und bildet zusammen mit ihren deutschland- und europaweiten Beteiligungen und Aktivitäten im Immobilienbereich die GETEC GRUPPE. Die Expertisen und Fähigkeiten der verschiedenen Gesellschaften reichen von der Errichtung und dem Betrieb von Arealnetzen, dem Energiehandel bis hin zur Entwicklung und dem Ausbau regenerativer Energielösungen.

Pressekontakt

GETEC GRUPPE GmbH

Nele Gawinski
Konzernentwicklung & -steuerung
Telefon: +49 (0) 511 121088-635
E-Mail: presse@getec-holding.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



1. FC Magdeburg verlängert vorzeitig mit GETEC Gruppe - Europaweit agierender Energiedienstleister bleibt als GOLDPartner dabei

18. März 2019

1. FC Magdeburg verlängert vorzeitig mit GETEC Gruppe - Europaweit agierender Energiedienstleister bleibt als GOLDPartner dabei


Vorzeitig bindet der 1. FC Magdeburg seinen langjährigen Wirtschaftspartner, die GETEC Gruppe. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum an Energiedienstleistungen und -versorgungslösungen europaweit an.

Seit vielen Jahren unterstützt die GETEC Gruppe, welche 1993 gegründet wurde, den Sport in Magdeburg und der Region, so auch den 1. FC Magdeburg in der 2. Bundesliga. Als GOLDPartner präsentiert sich die GETEC Gruppe im Rahmen der Heimspiele des 1. FC Magdeburg auf der LED-Bande und nutzt zahlreiche Hospitality-Leistungen.

„Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung möchten wir als GETEC Gruppe ein klares Zeichen für den 1. FC Magdeburg setzen, welcher sich derzeit sportlich in der 2. Bundesliga im Wettkampf um den Klassenerhalt befindet. Effizienz und nachhaltiges Handeln verbinden GETEC und den 1. FCM seit vielen Jahren.

Deshalb freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen der Mannschaft und dem Verein viel Erfolg“, so Dr. Karl Gerhold, Geschäftsführender Gesellschafter der GETEC ENERGIE HOLDING GmbH.

Stephan Lietzow (Leiter Marketing & Vertrieb 1. FC Magdeburg): „Für uns und unsere weitere Entwicklung ist die Verlängerung mit der GETEC als GOLDPartner an unserer Seite ein sehr wichtiges Zeichen. Das weiterhin entgegengebrachte Vertrauen für eine Zusammenarbeit als unsere Wirtschaftspartner durch eines der erfolgreichsten Unternehmen der Landeshauptstadt mit europaweiter Strahlkraft stärkt unser FCM-Netzwerk.“

Traditionsbewusst wird der Arbeitgeber aus der Landeshauptstadt zukünftig eine weitere Traditionswand an der Südtribüne der MDCC-Arena Magdeburg, der Heimspielstätte des 1. FC Magdeburg, präsentieren. Darüber hinaus erwirbt der GOLDPartner weiterhin eine LED-Bandenpräsenz und ein Hospitalitypaket.

 

Über die GETEC Gruppe:

Zur GETEC GRUPPE gehören verschiedene deutschland- und europaweit agierende Energiedienstleistungsunternehmen. Mit über 1 Milliarde Umsatz und ca. 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten die Unternehmen ein breites Spektrum an Energiedienstleistungen im liberalisierten Energiemarkt an. Von A wie Anlagenkonzeption über E wie Energieeffizienz bis Z wie Zero Emission. Für seine Kunden ist GETEC der Lotse durch eine immer komplexer werdende Energiewelt.

Über die GETEC GRUPPE

Die GETEC Energie Holding GmbH ist ein Energiedienstleistungsunternehmensverbund und bildet zusammen mit ihren deutschland- und europaweiten Beteiligungen und Aktivitäten im Immobilienbereich die GETEC GRUPPE. Die Expertisen und Fähigkeiten der verschiedenen Gesellschaften reichen von der Errichtung und dem Betrieb von Arealnetzen, dem Energiehandel bis hin zur Entwicklung und dem Ausbau regenerativer Energielösungen.

Pressekontakt

GETEC GRUPPE GmbH

Nele Gawinski
Konzernentwicklung & -steuerung
Telefon: +49 (0) 511 121088-635
E-Mail: presse@getec-holding.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Herzensangelegenheit SCM: GETEC verlängert Verträge

14. August 2018

Herzensangelegenheit SCM: GETEC verlängert Verträge


Der Magdeburger Energiedienstleister ist seit 2001 Partner des SCM und bekräftigt sein Engagement durch die regelmäßige Verlängerung der Sponsoringverträge. Bereits Ende des Jahres 2017 wurde die Unterstützung für den Traditionsverein aus Sachsen-Anhalt vorzeitig für die kommenden zwei Jahre zugesichert.

Auf der jährlichen Pressekonferenz zum Saisonauftakt am 14.08.2018, welche wie in den vergangenen Jahren in der Magdeburger GETEC Hauptverwaltung stattfand, sagte Dr. Karl Gerhold: „Ich wünsche dem SCM eine erfolgreiche Saison und würde es toll finden, wenn es mal wieder mit einem Titel klappen würde.“ Der geschäftsführende Gesellschafter der GETEC Energie Holding GmbH blickt mit seinen Worten auf die vergangene Saison 2017/2018 zurück, in der die Magdeburger Handballer einen guten vierten Platz in der DKB Handball Bundesliga erreichten und es sowohl beim Europa- als auch beim DHB-Pokal bis ins Halbfinale schafften.
„Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir die GETEC GRUPPE mit Herrn Dr. Karl Gerhold auch in den nächsten beiden Spielzeiten als Hauptsponsor weiter fest an unserer Seite haben. Die wirtschaftliche Stabilität eines Vereins ist die Basis für den sportlichen Erfolg. Mit dem fortgesetzten Engagement der GETEC GRUPPE und dank unseres treuen regionalen Sponsorenpools bleiben wir auch in der Zukunft konkurrenzfähig und wollen den Abstand zu den TOP-Clubs weiter verringern“, ergänzt Marc-Henrik Schmedt, Geschäftsführer der Handball Magdeburg GmbH.

Neben den Handballern unterstützt GETEC die SCM Youngsters sowie den Fan-Shuttle und ist seit 2011 Namensgeber der Heimspielstätte, der GETEC-Arena, in Magdeburg.

Über die GETEC GRUPPE

Die GETEC Energie Holding GmbH ist ein Energiedienstleistungsunternehmensverbund und bildet zusammen mit ihren deutschland- und europaweiten Beteiligungen und Aktivitäten im Immobilienbereich die GETEC GRUPPE. Die Expertisen und Fähigkeiten der verschiedenen Gesellschaften reichen von der Errichtung und dem Betrieb von Arealnetzen, dem Energiehandel bis hin zur Entwicklung und dem Ausbau regenerativer Energielösungen.

Pressekontakt

GETEC GRUPPE GmbH

Nele Gawinski
Konzernentwicklung & -steuerung
Telefon: +49 (0) 511 121088-635
E-Mail: presse@getec-holding.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



GETEC unterstützt die Schachzwerge Magdeburg

1. Juni 2018

GETEC unterstützt die Schachzwerge Magdeburg


Die GETEC Energie Holding GmbH ist langjähriger Unterstützer des Schachzwerge Magdeburg e.V. Nun erhielt die Organisation zum ersten Mal das Qualitätssiegel der Deutschen Schachjugend.

Während derzeit viele Vereine in der Region mit Mitgliederschwund zu kämpfen haben, streben die Schachzwerge Magdeburg diesem Trend entgegen. Der Klub betreut derzeit mehr als 30 Schulen und Kindergärten in und um die Landeshauptstadt. Somit ist er mit fast 700 Mitgliedern auch einer der größten in der gesamten Bundesrepublik. In der Jugendförderung ist ihm dieser Titel sogar sicher.

Die Kinder und Jugendlichen werden in altersgerechter Form an das königliche Spiel herangeführt. Das spielerische Lernen führt zum Erfolg: erst im vergangenen Jahr 2017 nahm wieder eine Spielerin des Vereins an der Schachweltmeisterschaft in Brasilien teil.

GETEC unterstützt den Verein seit 2012. Bereits im Februar 2016 war das Atrium des GETEC-Firmengebäudes Austragungsort der zweiten Schach-Bundesliga Staffel Ost. In der vergangenen Woche durfte sich GETEC erneut als Gastgeber präsentieren, denn der Verein unter der Leitung von Jens Windelband, Thomas Rößler und  Michael Zeuner erhielt das Qualitätssiegel „TOP-Schachverein: Kinder- und Jugendschach 2018-2021“.

Der Schachzwerge Magdeburg e.V. ist der erste Klub in Sachsen- Anhalt, der mit dieser Auszeichnung prämiert wurde. Aktuell tragen dieses Prädikat drei weitere Vereine im Bundesgebiet. Relevant für die Verleihung des Siegels sind neun Kriterien, darunter kinderfreundliche Vereinsaktivitäten sowie die Kooperation und Kommunikation mit Schulen und Eltern. Verliehen wird das Siegel in der Regel für den Zeitraum von drei Jahren. Während dieser Zeit profitieren die Vereine von einer Vielzahl an Unterstützungen des Deutschen Schachbundes.

Die Auszeichnung wurde am Dienstag, 29.05.2018, um 18:00 Uhr, in den Räumlichkeiten der GETEC in Magdeburg durch den Geschäftsführer der Deutschen Schachjugend, Jörg Schulz, übergeben. In einem Grußwort übermittelte Gerhard Andres, Vertreter der GETEC, dem Verein Glückwünsche. Im Anschluss folgten Danksagungen und Gratulationen durch Jens Eckhardt, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Magdeburg, Rainer Voigt, Vizepräsident des Landessportbundes, Andreas Domaske, Präsident des Landesschachverbandes sowie André Willms, Ruderolympiasieger und Vertreter der Stadt Magdeburg.

Über die GETEC GRUPPE

Die GETEC Energie Holding GmbH ist ein Energiedienstleistungsunternehmensverbund und bildet zusammen mit ihren deutschland- und europaweiten Beteiligungen und Aktivitäten im Immobilienbereich die GETEC GRUPPE. Die Expertisen und Fähigkeiten der verschiedenen Gesellschaften reichen von der Errichtung und dem Betrieb von Arealnetzen, dem Energiehandel bis hin zur Entwicklung und dem Ausbau regenerativer Energielösungen.

Pressekontakt

GETEC GRUPPE GmbH

Nele Gawinski
Konzernentwicklung & -steuerung
Telefon: +49 (0) 511 121088-635
E-Mail: presse@getec-holding.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



GETEC investiert in App-Plattform smapOne

31. Februar 2018

GETEC investiert in App-Plattform smapOne


Die GETEC Energie Holding GmbH (GETEC-Gruppe) aus Hannover/Magdeburg ist bei der deutschen smapOne AG eingestiegen und investiert damit in eine innovative Lösung für Unternehmen, die ihre Prozesse digital umsetzen wollen. Durch die Partnerschaft soll das Angebot der smapOne AG ausgebaut und ein Wachstum in neue Bereiche ermöglicht werden.

„Die Digitalisierung beschäftigt seit Jahren die Wirtschaft und Unternehmen auf der ganzen Welt. Marktanforderungen verändern sich, die Herausforderungen für Unternehmen werden größer, aber auch viele Chancen eröffnen sich. Trotzdem tun sich viele mit dem Einstieg in die digitale Transformation schwer. Die Gründe dafür sind verschieden: Angst vor einem hohen Arbeitsaufwand und Kosten oder fehlendes Know-How. Diese Themen sehen wir in unserem täglichen Geschäft auch mit Kunden und Partnern und genau hier setzen die Lösungen von smapOne an“, erklärt Dr. Karl Gerhold, Geschäftsführender Gesellschafter der GETEC-Gruppe.
Wer ist smapOne? smapOne (www.smapOne.com) ermöglicht Unternehmen einen einfachen Einstieg in die digitale Transformation und befähigt jeden Mitarbeiter Prozesse und Ideen leicht in Apps umzusetzen und zu optimieren – und das alles ohne Programmierkenntnisse. Business-Apps lassen sich in nur 30 Minuten vollständig erstellen und in den produktiven Einsatz bringen.

„Im Mai 2014 beginnt die Erfolgsstory von smapOne. Der Kernidee folgend, wollten wir die Menschen in den Vordergrund stellen, so dass jeder in die Lage versetzt wird, die Digitalisierung selbst zu gestalten. Seitdem haben wir vielen Unternehmen den Einstieg in die Digitalisierung leichter gemacht. Wir haben uns bewusst für Hannover und eine Niederlassung in Dresden entschieden, zwei Startup-Cities mit enormem Potential und guten Rahmenbedingungen.
Bereits kurze Zeit nach der Gründung haben wir es geschafft, auch bei namhaften Kunden wie bspw. der Senvion (Energie-Lösungen) oder Europapark die Prozesse nachhaltig zu optimieren. Mit Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Wohnwirtschaft, Dienstleistung, Logistik, Maschinenbau und weiteren Branchen bietet smapOne eine Vielzahl von mobilen Lösungen, wie bspw. Protokolle, Checkliste und Dokumentationen an“, verrät Sven Zuschlag, CEO der smapOne AG. „Mit dem neuen strategischen Investor können wir die gute nationale und internationale Marktposition sowie unsere Anwendungsbereiche weiter ausbauen.“

Über die GETEC-Gruppe (getec.de)

Der Energiedienstleister GETEC wurde 1993 in Magdeburg gegründet und ist seit rund 25 Jahren in den Energiemärkten tätig. GETEC ist Pionier in der Entwicklung kundenorientierter und zukunftsfähiger Energiedienstleistungen. Dazu gehören zum Beispiel die Errichtung und der Betrieb von Arealnetzen, die Realisierung maßgeschneiderter Energieversorgungsmodelle sowie die Entwicklung und der Ausbau nachhaltiger Energielösungen. Die GETEC bietet darüber hinaus Contractingleistungen im Industrie- und Immobilienbereich samt Telekommunikation an. Zur GETEC und ihren Beteiligungen gehören mehr als 1.500 Mitarbeiter.

Über den Hannover Beteiligungsfonds (HBF) (www.invest-impuls.de)

Unter Invest-Impuls führt die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft der Stadt und Region Hannover, die hannoverimpuls GmbH, zwei regionale Beteiligungsfonds. Mit insgesamt 28 Mio. Euro Kapitalausstattung bietet keine andere Region in Deutschland jungen Technologieunternehmen eine so umfassende Finanzierungsunterstützung. Die EnjoyVenture Management GmbH steht Start-up-Unternehmen als professionelles Fondsmanagement zur Verfügung.

Über die NBank (www.NBank.de)

Die NBank ist die Investitions- und Förderbank des Landes Niedersachsen mit Hauptsitz in Hannover. Am 1. Januar 2004 hat sie ihr operatives Geschäft aufgenommen.
In Niedersachsen ist die NBank für die Beratung und Bewilligung der Förderprogramme aus Landes-,
Bundes- und EU-Mitteln zuständig. Zum Aufgabenbereich zählen als Landesförderinstitut die Wirtschafts-, Arbeitsmarkt-, Wohnraum- und Infrastrukturförderung. Über die Kapitalbeteiligungsgesellschaft Niedersachsen mbH (NKB) stellt die NBank Beteiligungskapital für kleine und mittlere Unternehmen zur Verfügung.

Über die GETEC GRUPPE

Die GETEC Energie Holding GmbH ist ein Energiedienstleistungsunternehmensverbund und bildet zusammen mit ihren deutschland- und europaweiten Beteiligungen und Aktivitäten im Immobilienbereich die GETEC GRUPPE. Die Expertisen und Fähigkeiten der verschiedenen Gesellschaften reichen von der Errichtung und dem Betrieb von Arealnetzen, dem Energiehandel bis hin zur Entwicklung und dem Ausbau regenerativer Energielösungen.

Pressekontakt

GETEC GRUPPE GmbH

Nele Gawinski
Konzernentwicklung & -steuerung
Telefon: +49 (0) 511 121088-635
E-Mail: presse@getec-holding.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Bundestagsabgeordneter Thomas Bareiß zu Gast im GETEC-Fachbeirat

24. November 2017

Bundestagsabgeordneter Thomas Bareiß zu Gast im GETEC-Fachbeirat


Am Donnerstag (22. November) kam der GETEC-Fachbeirat zu seiner Herbsttagung in Magdeburg zusammen. Unter Vorsitz des früheren Vorsitzenden der Geschäftsführung der Deutschen Energieagentur (dena), Stephan Kohler, beriet der Fachbeirat aktuelle energiepolitische Fragestellungen. Das gemeinsame Gremium der GETEC Energie Holding GmbH mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Karl Gerhold an der Spitze und der G+E GETEC Holding GmbH um Group CEO Thomas Wagner setzt sich aus den jeweiligen Geschäftsführern und Vorstandssprechern der Konzerngesellschaften zusammen.

Schwerpunkt der Beratungen des Fachbeirats bildete die künftige Energiepolitik nach der Bundestagswahl. Hierzu holte sich das Gremium mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Bareiß einen energiepolitischen Experten an den Tisch, der an den Beratungen der kurz zuvor gescheiterten Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition beteiligt war. Vorherrschender Diskussionspunkt war hier das Thema Kohleausstieg, wozu jedoch durch die verhandelnden Parteien sehr unterschiedliche Grundannahmen zur Handlungslücke zur Erreichung des Klimaschutzziels 2020 und zur Realisierung der Einsparung von CO2 zugrunde gelegt wurden, informierte Bareiß. Für die künftige Energiepolitik sprach sich Bareiß für ein freies Spiel der Energieträger und Technologieoffenheit zur Erreichung der Klimaziele aus. Als wichtige Projekte sollten nun schnell die Netzentgeltregulierungsverordnung überarbeitet und die Verabschiedung des in der alten Legislatur zunächst verschobenen Gebäude-Energie-Gesetzes (GEG) vorangebracht werden. Weiterhin müsse es stärkere Anreize für die Erhöhung der Energieeffizienz in Bestandsgebäuden geben.
Der GETEC-Fachbeirat sprach sich für die stärkere Berücksichtigung der effizienten und dezentral einsetzbaren KKWK-Technologie in der Industrie aus und appelierte an Bareiß, dieses Thema in den künftigen energiepolitischen Verhandlungen wieder auf den Tisch zu bringen. Die Technologie sei mehr als eine Übergangstechnologie und sie sei aufgrund ihres dezentralen Einsatzes und der Größe der Anlagen auch ausgesprochen industrie- und mittelstandsfreundlich. Dies gelte es zu stärken, betonte das Gremium.

Über die GETEC GRUPPE

Die GETEC Energie Holding GmbH ist ein Energiedienstleistungsunternehmensverbund und bildet zusammen mit ihren deutschland- und europaweiten Beteiligungen und Aktivitäten im Immobilienbereich die GETEC GRUPPE. Die Expertisen und Fähigkeiten der verschiedenen Gesellschaften reichen von der Errichtung und dem Betrieb von Arealnetzen, dem Energiehandel bis hin zur Entwicklung und dem Ausbau regenerativer Energielösungen.

Pressekontakt

GETEC GRUPPE GmbH

Nele Gawinski
Konzernentwicklung & -steuerung
Telefon: +49 (0) 511 121088-635
E-Mail: presse@getec-holding.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder zu Gast bei GETEC-Sommerfest

30. Juni 2017

Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder zu Gast bei GETEC-Sommerfest


In guter Tradition fand am 30. Juni das GETEC-Sommerfest auch in diesem Jahr auf dem Firmengelände des Magdeburger Energiedienstleisters in der Albert-Vater-Straße statt. Mehr als 800 Gäste folgten der Einladung und feierten gemeinsam mit den GETEC-Mitarbeitern, darunter Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch, Verkehrsminister Thomas Webel, Justizministerin Anne Keding sowie weitere Mitglieder der Landesregierung und Spitzenvertreter aus Land und Kommunen. Diesjähriger Ehrengast war Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder.

GETEC-Gründer Dr. Karl Gerhold begrüßte gemeinsam mit Thomas P. Wagner, Group-CEO die zahlreichen Gäste aus Politik und Gesellschaft und dankte Kunden und Geschäftspartnern für das in GETEC gesetzte Vertrauen: „Sie alle wissen, dass ich mich im vergangenen Jahr entschieden habe, bei einem Teil meiner Gesellschaften vom Pilotensitz auf den Co-Pilotensitz zu wechseln, indem ich mit dem schwedischen Unternehmen EQT eine strategische Partnerschaft eingegangen bin. Ich freue mich daher auch als Gesellschafter der G+E GETEC Holding sehr, dass es gelungen ist, mit Thomas Wagner einen so erfahrenen Manager für die Führung der G+E-GETEC Holding zu gewinnen. Thomas Wagner kann auf beindruckende berufliche Stationen zurückblicken, etwa als CEO von DORMA oder zuvor OTIS“, so Gerhold.

André Schröder würdigte GETEC in seinem Grußwort als starkes und erfolgreiches Unternehmen, das mittlerweile zu den Großen zählt. GETEC habe sich als führendes Energiedienstleistungsunternehmen international einen Namen gemacht, das zeigen die Projekte etwa in Polen und den Niederlanden. Und das mache auch ihn ein Stück weit stolz. Das GETEC-Sommerfest fand 1997 erstmals in der Albert-Vater-Straße in Magdeburg statt. Das Wetter hat GETEC noch in keinem Jahr im Stich gelassen. Nach dem Dauerregen schob sich pünktlich zum Start des Sommerfestes die Sonne durch die Wolken bot auch diesmal beste Voraussetzungen für ein buntes Unterhaltungsprogramm: die brasilianischen Rhythmen der Samba-Gruppe „Samba Show Brasil“ versetzten alle Gäste in fröhliche Sommerstimmung. Eine Gänseparade mit 10 dressierten Vögeln sorgte für nicht nur bei den kleinen Gästen für strahlende Augen. Und für das leibliche Wohl der Gäste war natürlich auch gesorgt. Neben einem abwechslungsreichen Buffet und Köstlichkeiten vom Grill gab es eine Cocktailbar und einen historischen Eiswagen.

Über die GETEC GRUPPE

Die GETEC Energie Holding GmbH ist ein Energiedienstleistungsunternehmensverbund und bildet zusammen mit ihren deutschland- und europaweiten Beteiligungen und Aktivitäten im Immobilienbereich die GETEC GRUPPE. Die Expertisen und Fähigkeiten der verschiedenen Gesellschaften reichen von der Errichtung und dem Betrieb von Arealnetzen, dem Energiehandel bis hin zur Entwicklung und dem Ausbau regenerativer Energielösungen.

Pressekontakt

GETEC GRUPPE GmbH

Nele Gawinski
Konzernentwicklung & -steuerung
Telefon: +49 (0) 511 121088-635
E-Mail: presse@getec-holding.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.