GETEC net rüstet das komplette Netz auf moderne Messeinrichtungen um

18. Januar 2021

GETEC net rüstet das komplette Netz auf moderne Messeinrichtungen um


Dank der Montage App der GETEC net erfolgt der Prozess komplett papierlos

GETEC net betreibt mit ihren neun Netzgesellschaften mehr als 165 Energieversorgungsnetze bundesweit. Mit der Verabschiedung des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) im Jahr 2016 ist GETEC net somit als grundzuständiger Messstellenbetreiber verpflichtet konventionelle Messeinrichtungen in ihren Netzen gegen moderne Messeinrichtungen innerhalb von acht Jahren zu tauschen.
Abgesehen von der bloßen Anzahl an Energieversorgungsnetzen, derer bundesweiten Verteilung und der zeitlichen Restriktion, besteht in den Netzen die Herausforderung, dass die Montage zumeist nur außerhalb der Geschäftszeiten erfolgen kann. Des Weiteren erfolgen nahezu alle Arbeiten, bedingt durch die bundesweite Verteilung der Netze, durch etablierte Partnerunternehmen.
Dabei ist während des Rollouts nicht per se die Disposition und Montage der Zähler die große Herausforderung. Es geht im Wesentlichen um einen hocheffizienten Prozess von der Auswahl der Priorisierung, der Disposition der Messeinrichtungen und deren Umbau.
Laura Roch, Teamleiterin Messstellenbetrieb: „Für uns war klar, dass zur Bewältigung des Rollouts eine effiziente, integrierte Lösung die einzige Alternative darstellt“. GETEC net setzt bereits seit Jahren für den rasanten Ausbau der Netze auf eine eigene Lösung, die MoApp. Der Vorteil dieser Lösung ist eine komplett integrierte Umsetzung aus unserer Systemlandschaft. Dadurch konnte die komplette Dokumentation der Montage digitalisiert und der Prozess vollständig automatisiert werden. Dadurch ist der Prozess nicht nur effizient, sondern auch nachhaltig.
Bis Sommer 2020 stand die MoApp nur als iOS Lösung für Applegeräte zur Verfügung. Nunmehr steht die App für alle Plattformen zur Verfügung.
Auch die Dienstleister konnte die MoApp überzeugen. Herr Fritjof Hein, Elektrotechnik Hanschke & Hein GmbH: „Mit der GETEC net arbeiten wir bereits über zehn Jahren erfolgreich zusammen. Durch die MoApp erfolgt der gesamte Prozess von der Beauftragung bis zur Dokumentation der Montage komplett papierlos. Für uns ist dies durch verbesserte Übersichtlichkeit und einfache Anwendung von großem Vorteil. Außerdem erübrigt sich so die aufwendige Nacharbeit“.
Dank der guten Zusammenarbeit mit unseren etablierten Partnerunternehmen vor Ort und dem Einsatz der MoApp sehen wir uns bei der Umsetzung der Anforderungen aus dem MsbG sehr gut aufgestellt.

Über die GETEC net

Die GETEC net GmbH betreibt seit 2002, als konzernunabhängiges Unternehmen, Energieversorgungsnetze in ganz Deutschland. Mittlerweile können wir auf über 165 Arealnetze zurückblicken, die wir erfolgreich für Investoren großer Immobilienprojekte umgesetzt haben und bewirtschaften.
Unsere Kunden profitieren von einer umfassenden Leistung, angefangen bei der Herstellung eines Anschlusses an das vorgelagerte Verteilnetz bis hin zur Errichtung der elektrotechnischen Betriebsmittel (Schaltanlage, Transformatoren, Kabel). Wir übernehmen auch Bestandsnetze und passen diese bei Bedarf an die aktuellen Erfordernisse an. Zum Netzbetrieb gehören sowohl die Wartung, Instandhaltung als auch eine 24/7 Entstörung unserer Anlagen.
Die elektrotechnische Erschließung eines Areals durch die GETEC net ermöglicht den Investoren und Entwicklern von Immobilien eine flexible und maßgeschneiderte Lösung zur Anlagentechnik, die zumeist auch wirtschaftliche Vorteile gegenüber einer Herstellung der Anschlüsse durch den örtlichen Netzbetreiber mit sich bringt.

Pressekontakt

GETEC net GmbH

An der Börse 4
30159 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 121088-60
E-Mail: info@getec-net.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



GETEC-Net-Slider-Bild

Die GETEC net strukturiert Geschäftsführung um

07. Januar 2021

Die GETEC net strukturiert Geschäftsführung um


Der Arealnetzbetreiber GETEC net GmbH stellt sich mit einer neu strukturierten Führungsmannschaft den wachsenden Anforderungen im regulierten Energiemarkt.

Heiko Mevert, langjähriger CEO des Arealnetzbetreibers, widmet sich neuen beruflichen Herausforderungen, nachdem er als Pionier vor 18 Jahren maßgeblich dazu beitrug, den wettbewerblichen Netzbetrieb in Deutschland erfolgreich zu etablieren.
Das etablierte Team um den Geschäftsführer Olaf Beyer und den Prokuristen Stefan Bürger (Leiter Projektmanagement) wird zum 15.01.2021 um den Prokuristen Nick Hausmann (Technischer Leiter) ergänzt und verstärkt, um die strategischen Ziele des Teilkonzerns gemeinsam umzusetzen.
Der vor der Liberalisierung der Energiemärkte als reines Monopol der örtlichen Betreiber durchgeführte Netzbetrieb ist seit dem von Bauherren und Projektentwicklern deutschlandweit bereits etwa 180-mal der GETEC net übertragen worden.
Die GETEC net bietet mit dem von ihr entwickelten Arealnetzkonzept wirtschaftliche Vorteile und innovative technische Optionen für Investoren und Bauherren.

Über die GETEC net

Die GETEC net GmbH ist ein unabhängiges Energiedienstleitungsunternehmen und betreibt führend in Deutschland fast 200 sog. Arealnetze - räumlich begrenzte Energieversorgungsnetze und zählt zu den größten wettbewerblichen Messstellenbetreibern in Deutschland. Die GETEC net erbringt bundesweit Dienstleistungen rund um die Planung, den Aufbau und den Betrieb von Energieversorgungsnetzen, Messstellenbetrieb, Energiemarktprozesse sowie Elektromobilität.

Pressekontakt

GETEC net GmbH

Olaf Beyer 
Geschäftsführer
Telefon: +49 (0) 511 121088-76
E-Mail: olaf.beyer@getec-net.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Namensrechte an der GETEC-Arena verlängert

29.10.2020

NAMENSRECHTE AN DER GETEC-ARENA VERLÄNGERT


Bereits seit 2011 ist die GETEC Energie Holding GmbH Namensgeber der GETEC-Arena. Die Landeshauptstadt Magdeburg vergab die Namensrechte damals nach einer Ausschreibung an den Energiedienstleister.

Im Herbst dieses Jahres wurde die erneute fünfjährige Vertragsverlängerung zwischen Steffen Schüller, Geschäftsführer der Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg GmbH, und Dr. Karl Gerhold, geschäftsführendem Gesellschafter der GETEC Energie Holding GmbH, unterzeichnet.
Die Mehrzweckhalle ist die größte in Sachsen-Anhalt und gleichzeitig Spielstätte des Handball-Bundesligist SC Magdeburg. Darüber hinaus wird sie für weitere Veranstaltungen, u.a. für Konzerte, TV-Shows und Boxweltmeisterschaften genutzt.
GETEC Energie Holding GmbH besitzt nicht nur die Namensrechte an der Spielstätte, sondern unterstützt seit 2009 auch den SCM selbst, u.a. als Hauptsponsor der ersten Männermannschaft.

Über die GETEC GRUPPE

Die GETEC Energie Holding GmbH ist ein Energiedienstleistungsunternehmensverbund und bildet zusammen mit ihren deutschland- und europaweiten Beteiligungen und Aktivitäten im Immobilienbereich die GETEC GRUPPE. Die Expertisen und Fähigkeiten der verschiedenen Gesellschaften reichen von der Errichtung und dem Betrieb von Arealnetzen, dem Energiehandel bis hin zur Entwicklung und dem Ausbau regenerativer Energielösungen.

Pressekontakt

GETEC GRUPPE

Nele Gawinski
Konzernentwicklung & -steuerung
Telefon: +49 (0) 511 121088-635
E-Mail: presse@getec-holding.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.