Union Investment schließt Vierjahres-PPA mit GETEC ENERGIE ab.

13. Dezember 2021

Union Investment schließt Vierjahres-PPA mit GETEC ENERGIE ab.


Hamburg/Hannover, 13.12.2021 – GETEC ENERGIE versorgt Fondsobjekte aus dem Bestand von Union Investment ab 2022 im Rahmen eines Direktstromliefervertrages (PPA) mit Grünstrom aus nicht mehr geförderten deutschen Windparks.

.

Die Union Investment Real Estate GmbH bezieht auch zukünftig Grünstrom vom Hannoveraner Energiedienstleister GETEC ENERGIE GmbH (GETEC). Vom 1. Januar 2022 bis zum 31. Dezember 2025 beliefert GETEC diverse Fondsobjekte des Hamburger Immobilien-Investmentmanagers mit nachhaltig erzeugtem Strom aus mehreren nicht mehr geförderten, deutschen Windparks. Im ersten Lieferjahr umfasst die Grünstromlieferung 25 GWh, in den Folgejahren sogar jeweils 50 GWh.

Der Immobilienbereich von Union Investment hat Nachhaltigkeit bereits seit über zehn Jahren in seine Geschäftsstrategie integriert. Der Bezug von Grünstrom, vor allem über PPA, unterstreicht die Klimaschutzbemühungen von Union Investment gleich doppelt: Nicht nur ist Windstrom grundsätzlich eine klimafreundliche Energiequelle, auch die Erzeugung mit so genannten EEG-20Plus-Anlagen ist ressourcenschonend. Durch die Nutzung von älteren, nicht mehr geförderten Windkraftanlagen können diese wirtschaftlich weiterbetrieben und müssen nicht zurückgebaut werden.

„Die Versorgung unserer Immobilen mit Grünstrom ist ein wichtiger Baustein unserer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie“, erklärt Jan von Mallinckrodt, Head of Sustainability bei der Union Investment Real Estate GmbH. „Durch das mit GETEC abgeschlossene PPA werden unsere Fondsobjekte in den Allgemeinflächen deutschlandweit mit Grünstrom aus eindeutig identifizierbaren Windparks versorgt. 2022 werden wir mit dem Windstrom der GETEC ein Viertel unseres vermieterseitigen Gesamtbedarfs decken können, ab 2023 bereits 50%. Diesen Anteil wollen wir kontinuierlich ausbauen“, so von Mallinckrodt weiter.

„Für alle, die dazu beitragen wollen, dass auch nicht mehr geförderte Anlagen wirtschaftlich betrieben werden können, sind PPA die ideale Beschaffungsmethode“, erläutert Cord Wiesner, Geschäftsführer der GETEC ENERGIE GmbH. „Bestehende Infrastruktur zu nutzen und diese nicht grundlos zurückzubauen, ist schließlich der Kerngedanke von Nachhaltigkeit“, so Wiesner weiter.

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Über die GETEC ENERGIE

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Pressekontakt

GETEC ENERGIE GmbH

Julia Oentrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (0) 511 51949 278
Telefon: +49 (0) 171 9727929
E-Mail: julia.oentrich@getec-energie.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Mehr Nachhaltigkeit für österreichische und deutsche Kunden: GETEC ENERGIE führt das operative Deutschlandgeschäft der Energie AG Oberösterreich fort.

1. Dezember 2021

Mehr Nachhaltigkeit für österreichische und deutsche Kunden: GETEC ENERGIE führt das operative Deutschlandgeschäft der Energie AG Oberösterreich fort.


Linz/Hannover, 01.12.2021 – GETEC ENERGIE kooperiert mit der Energie AG Oberösterreich bei deren Neugestaltung des operativen deutschen Vertriebsgeschäftes und übernimmt alle Verträge mit Kunden in Deutschland. Beide Unternehmen wollen außerdem ihre Zusammenarbeit auch bei nachhaltigen Produkten ausbauen.

.

Die Energie AG Oberösterreich will sich künftig noch stärker auf ihren Kernmarkt in Österreich konzentrieren und daher zum Jahresende das Vertriebsgeschäft in Deutschland neu gestalten. Alle direkten Lieferverträge mit deutschen Kunden übernimmt zum 1. Januar 2022 der Hannoveraner Energiedienstleister GETEC ENERGIE. Die deutschen Kunden des oberösterreichischen Unternehmens bekommen mit der GETEC ENERGIE einen zuverlässigen Partner vor Ort, der seit mehr als 20 Jahren am Markt ist und langfristige Geschäftsbeziehungen zu seinen Kunden pflegt.

Beide Unternehmen beabsichtigen außerdem, ihre Zusammenarbeit im Bereich der Vermarktung erneuerbarer Energien zu intensivieren. Diese Zusammenarbeit kommt den vielen Kunden beider Unternehmen zugute, die ihre Energieversorgung noch nachhaltiger gestalten wollen. Darüber hinaus streben die Energie AG Oberösterreich und GETEC ENERGIE eine Kooperation bei der Abwicklung energiewirtschaftlicher Vertriebsprozesse am deutschen Markt an. Die Hannoveraner werden die Oberösterreicher hier zukünftig dienstleistend unterstützen.

„Wir freuen uns, dass wir die Energie AG Oberösterreich bei ihrer Neugestaltung des Vertriebsgeschäftes am deutschen Markt unterstützen können,“ erläutert Cord Wiesner, Geschäftsführer der GETEC ENERGIE GmbH. „Mit unserer hoch skalierbaren Prozessplattform stellen wir sicher, dass alle Kunden weiterhin zuverlässig mit Energie versorgt werden. Dass wir darüber hinaus unsere Zusammenarbeit bei der Vermarktung von erneuerbaren Energien sowie bei der Abwicklung energiewirtschaftlicher Prozesse ausbauen, ist ein weiteres Zeichen für unsere vertrauensvolle Partnerschaft, die auf Langfristigkeit angelegt ist“, so Wiesner weiter.

Die Energie AG Oberösterreich ist ein österreichweit aktiver, moderner und leistungsfähiger Energie- und Dienstleistungskonzern. Seit 1892 versorgt das Unternehmen Ihre Kunden mit Energie.

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Über die GETEC ENERGIE

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Pressekontakt

GETEC ENERGIE GmbH

Julia Oentrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (0) 511 51949 278
Telefon: +49 (0) 171 9727929
E-Mail: julia.oentrich@getec-energie.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Langjähriger GEWI-Geschäftsführer wechselt zu den Stadtwerken Clausthal-Zellerfeld.

13. Oktober 2021

Langjähriger GEWI-Geschäftsführer wechselt zu den Stadtwerken Clausthal-Zellerfeld.


Clausthal-Zellerfeld/Hannover, 13.10.2021 – Nach 20 Jahren bei der GETEC wechselt GEWI-Geschäftsführer Stefan Poehling in die Geschäftsleitung der Stadtwerke Clausthal-Zellerfeld.

Ab dem 1. Januar 2022 wird Stefan Poehling Geschäftsführer der Stadtwerke Clausthal-Zellerfeld. Nach mehr als 20 Jahren bei der GETEC GRUPPE zieht es den gebürtigen Harzer zurück in seine Heimatregion. Poehling unterstützte ab 2001 zunächst beim Aufbau des Vertriebs der neu gegründeten GETEC ENERGIE. 2009 wechselte er dann zur Direktvermarktungstochter GEWI und half beim Aufbau in den Folgejahren. Heute ist die GEWI der vertrauensvolle Partner vieler Betreiber von Windkraft-, Photovoltaik- und Biomasseanlagen. Mit ca. 4.000 MW ist das Unternehmen aus Hannover außerdem einer der größten Vermarkter von Strom aus erneuerbaren Energiequellen in Europa, sowohl über die Direktvermarktung als auch über so genannte PPA.

„Wir sind Stefan Poehling sehr dankbar für seine Arbeit und vor allem dafür, dass er das Direktvermarktungsgeschäft in einem so leistungsstarken Zustand hinterlässt.“ kommentiert Bernward Peters, Sprecher der Geschäftsführung der GETEC ENERGIE GmbH, den Wechsel Poehlings. Die GEWI GmbH wird von Herrn Carl-Hubertus Lederle weitergeführt.

Die GEWI GmbH ist eine Tochtergesellschaft der GETEC ENERGIE GmbH und beschäftigt sich seit 2009 mit der Vermarktung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Heute ist die GEWI eines der erfolgreichsten konzernunabhängigen Unternehmen in der Direktvermarktung von Strom aus erneuerbaren Energien, insbesondere Wind. Seit 2011 hat die GEWI ihr Portfolio kontinuierlich aufgebaut und vermarktet heute ca. 4.000 MW für ihre Kunden.

Über die GETEC ENERGIE

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Pressekontakt

GETEC ENERGIE GmbH

Julia Oentrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (0) 511 51949 278
Telefon: +49 (0) 171 9727929
E-Mail: julia.oentrich@getec-energie.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



GETEC ENERGIE und EDF Trading gründen Joint Venture.

6. September 2021

GETEC ENERGIE und EDF Trading gründen Joint Venture.


London/Hannover, 06.09.2021 – Das gemeinsame Joint Venture mit dem Namen GETEC Sales & Trading GmbH wird die Expertise der beiden Partner GETEC ENERGIE GmbH und EDF Trading Ltd. sinnvoll bündeln.

Das Gemeinschaftsunternehmen GETEC Sales & Trading mit Sitz in Hannover wird sich am deutschen Markt als dynamisches und unabhängiges Energiedienstleistungsunternehmen für den wachsenden Kundenstamm der GETEC positionieren. Das Joint Venture wurde durch die deutschen Kartellbehörden am 22.04.2021 genehmigt. Dabei hält GETEC ENERGIE 74,9% der Anteile, EDF 25,1% . GETEC ENERGIE bringt ihre hochskalierbare und weitestgehende automatisierte Plattform zur Belieferung, Abwicklung und Erbringung der energiewirtschaftlichen Dienstleistungen in das Joint Venture ein. EDF Trading verfügt als Handelshaus des französischen Stromkonzerns EDF über einen erstklassigen Handelszugang am Terminmarkt und ein großes Produktangebot in den Bereichen Stromgroßhandel, Erdgas, Erdöl, Flüssiggas (LPG), nachhaltige Produkte sowie verflüssigtes Erdgas (LNG). „Wir freuen uns, dass wir unseren großen Industriekunden zusammen mit der EDF Trading eine Reihe von interessanten Produkten anbieten können“, so Bernward Peters, Sprecher der Geschäftsführung der GETEC ENERGIE GmbH. „Das neue Joint Venture verbessert die Rahmenbedingungen für alle Beteiligten und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem weiteren starken Partner“, erläutert Peters weiter. „Neben einer großen Auswahl an Trading-Produkten wollen wir auch grüne Lösungen wie PPA oder Carbon Offset in das Joint Venture einbringen“, erklärt Philipp Büssenschütt, Chief Commercial Officer bei EDF Trading. Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung. EDF Trading Ltd. mit Sitz in London ist eine 100-prozentige Tochter der Électricité de France SA. Mit Assets und Know-how in der gesamten Energie-Supply-Chain ist EDF Trading einer der weltweit führenden Anbieter von Energiehandelsprodukten.

Über die GETEC ENERGIE

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Pressekontakt

GETEC ENERGIE GmbH

Julia Oentrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (0) 511 51949 278
Telefon: +49 (0) 171 9727929
E-Mail: julia.oentrich@getec-energie.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Holcim Deutschland bezieht ab 2022 Grünstrom von GETEC ENERGIE über PPA-Marktplatz enPortal.

3. August 2021

Holcim Deutschland bezieht ab 2022 Grünstrom von GETEC ENERGIE über PPA-Marktplatz enPortal.


Hamburg/Hannover, 03.08.2021 – Ab 2022 liefert GETEC ENERGIE der Holcim (Deutschland) GmbH im Rahmen eines Direktstromliefervertrages (PPA) Grünstrom aus nicht mehr geförderten deutschen Windparks. Die Belieferung kam über die neue PPA-Ausschreibungsplattform enPortal zustande.

Die deutsche Tochter eines der weltweit größten Zementhersteller, die Holcim (Deutschland) GmbH, bezieht ihren Grünstrom zukünftig vom Hannoveraner Energiedienstleister GETEC ENERGIE. Ab dem 1. Januar 2022 beliefert GETEC ENERGIE das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg mit nachhaltig erzeugtem Strom aus mehreren, nicht mehr geförderten deutschen Windparks. GETEC liefert 55 GWh p.a. Windstrom im Rahmen eines Power Purchase Agreements. Holcim kann so transparent nachvollziehen, woher der in den Zementwerken Lägerdorf (Schleswig-Holstein) und Höver (Niedersachsen) verbrauchte Strom stammt. Holcim trägt mit innovativen Lösungen und ökologischen Produkten dazu bei, die Nachhaltigkeit in der Baubranche zu erhöhen. Der Bezug von Grünstrom mit Hilfe von Direktstromlieferverträgen passt hier perfekt ins Bild: Nicht nur ist Windstrom eine per se klimafreundliche Energiequelle, auch die Erzeugung mit älteren, nicht mehr geförderten Windkraftanlagen ist ressourcenschonend. Durch die Nutzung von so genannten EEG-20Plus-Anlagen können diese Anlagen wirtschaftlich weiterbetrieben und müssen nicht zurückgebaut werden. „Das Thema Nachhaltigkeit steht im Zentrum unseres Handelns. Die Beschaffung von physischem Grünstrom mittels PPA ist ein wesentlicher Bestandteil der Senkung unserer indirekten CO2-Emissionen (Scope 2) bei der energieintensiven Zementproduktion“, erklärt Thorsten Hahn, CEO der Holcim (Deutschland) GmbH. „Durch das jetzt mit GETEC abgeschlossene PPA aus Windenergieanlagen werden unsere Zementwerke Lägerdorf (Schleswig-Holstein) und Höver (Niedersachsen) mit Grünstrom aus definierten Windparks transparent und jederzeit nachvollziehbar versorgt. Unser Plan für die nächsten Jahre ist die kontinuierliche Steigerung unseres Bezuges von regenerativ erzeugtem Strom für unsere Zementproduktion“, so Hahn weiter. Holcim ist allerdings nicht nur Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit, sondern auch bei der Digitalisierung. Die der Belieferung durch GETEC ENERGIE zugrunde liegende Ausschreibung ist die erste digitale PPA-Ausschreibung über den Onlinemarktplatz von enPORTAL. „Holcim setzt zunehmend Standards bei der nachhaltigen Produktion von Baustoffen – und jetzt auch bei der digital organisierten Energiebeschaffung,“ erläutert Cord Wiesner, Geschäftsführer der GETEC ENERGIE GmbH. „PPA sind das ideale Werkzeug, um Erzeuger und Verbraucher von Grünstrom zusammenzubringen und können problemlos rein digital vermittelt werden“, so Wiesner weiter. Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Über die GETEC ENERGIE

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Pressekontakt

GETEC ENERGIE GmbH

Julia Oentrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (0) 511 51949 278
Telefon: +49 (0) 171 9727929
E-Mail: julia.oentrich@getec-energie.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Neuer Geschäftsführer bei GETEC Tochter GEWI

17. Juni 2021

Neuer Geschäftsführer bei GETEC Tochter GEWI


Hannover, 17.06.2021 – Carl-Hubertus Lederle vervollständigt ab sofort die Geschäftsführung der GEWI GmbH. Der Diplombetriebswirt aus Nordhessen wird sich auf die organisatorische Weiterentwicklung des Unternehmens fokussieren.

Einer der größten Direktvermarkter von Strom aus erneuerbaren Energiequellen im deutschsprachigen Raum, die zur GETEC GRUPPE gehörende GEWI GmbH aus Hannover, hat ab sofort einen neuen Geschäftsführer. Neben Stefan Poehling, der sich vor allem auf Vertriebsaufgaben konzentriert, wird Carl-Hubertus Lederle die Organisationsentwicklung weiter vorantreiben.
Der Diplombetriebswirt aus Nordhessen bringt eine Menge Erfahrung aus dem Photovoltaikbereich mit. Darüber hinaus hat Herr Lederle bereits Geschäftsführungspositionen sowie verschiedenste andere Funktionen in kleineren und mittelgroßen Unternehmen der grünen Energiebranche ausgefüllt. „Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen, die ich jetzt bei der GEWI angehen kann,“ erzählt Carl-Hubertus Lederle. „Ich habe mich immer schon für Windkraft begeistert und freue mich, dieses Thema jetzt ganz intensiv bearbeiten zu können. Der weitere Ausbau und die wirtschaftliche Nutzung von erneuerbaren Energiequellen sind für mich Überzeugungssache“, so Lederle weiter.
„Mit Herrn Lederle haben wir die perfekte Ergänzung für das Geschäftsführungsteam der GEWI gefunden“, erklärt Cord Wiesner, Geschäftsführer der GETEC ENERGIE GmbH. „Seine Kompetenzen im organisatorischen Bereich und seine Erfahrungen mit Erzeugern von grünem Strom sind für das weitere Wachstum der GEWI wichtige Assets. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit“, fügt Wiesner weiter hinzu.
Die GEWI GmbH ist eine Tochtergesellschaft der GETEC ENERGIE GmbH und beschäftigt sich seit 2009 mit der Vermarktung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Heute ist die GEWI eines der erfolgreichsten konzernunabhängigen Unternehmen in der Direktvermarktung von Strom aus erneuerbaren Energien, insbesondere Wind. Seit 2011 hat die GEWI ihr Portfolio kontinuierlich aufgebaut und vermarktet heute mehr als 3.000 MW für ihre Kunden.

Über die GETEC ENERGIE

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Pressekontakt

GETEC ENERGIE GmbH

Julia Oentrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (0) 511 51949 278
Telefon: +49 (0) 171 9727929
E-Mail: julia.oentrich@getec-energie.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Mit Windstrom zu noch nachhaltigerer Feinkost: Develey unterzeichnet PPA mit GETEC ENERGIE

31. Mai 2021

Mit Windstrom zu noch nachhaltigerer Feinkost: Develey unterzeichnet PPA mit GETEC ENERGIE


Unterhaching/Hannover, 31.05.2021 – GETEC ENERGIE liefert der Develey Senf & Feinkost GmbH ab dem 01.01.2022 im Rahmen eines Direktstromliefervertrages (PPA) Grünstrom aus nicht mehr geförderten deutschen Windparks und deckt dabei einen großen Teil des Energieverbrauchs des Feinkostunternehmens.

Das für Senf und andere Feinkost bekannte Unternehmen Develey ist bereits Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit. Mit der Unterstützung von GETEC ENERGIE baut der Träger des deutschen Nachhaltigkeitspreises 2020 seine Klimaschutzaktivitäten jetzt noch weiter aus. Im Rahmen eines PPA liefert der Energiedienstleister aus Hannover dem bayrischen Mittelständler ab 2022 Grünstrom aus mehreren, nicht mehr geförderten deutschen Windparks. Der Bezug von Strom aus so genannten EEG-20Plus-Anlagen ist dabei gleich in mehrfacher Hinsicht nachhaltig. Zum einen ist der mit Windkraft als nicht fossiler Energiequelle erzeugte Strom per se klimafreundlich. Zum anderen bedeutet der Bezug von Energie, die mit nicht mehr geförderten, älteren Windkraftanlagen erzeugt wird, aber auch, dass diese Anlagen wirtschaftlich weiterbetrieben können. Ein Rückbau von noch leistungsfähigen Windrädern wird so vermieden. „Klimaneutralität ist für uns definitiv kein neues Thema. Bereits seit 2008 arbeiten wir intensiv und erfolgreich daran, unsere Produkte so nachhaltig wie möglich produzieren,“ erklärt Maurizio Castellano, Head of Energy & Environment bei der Develey Senf & Feinkost GmbH. „Der Bezug von Windstrom mit Hilfe von Direktstromlieferverträgen von GETEC passt perfekt in unser Nachhaltigkeitskonzept“, so Castellano weiter. „Wir unterstützen unsere Kunden seit langem dabei, ihre Wünsche nach nachhaltiger Energieversorgung in die Tat umzusetzen. Der Bezug von Grünstrom mit Hilfe von PPA hat dabei den großen Vorteil, dass nachvollziehbar ist, aus welchem Windpark der Strom kommt. Das schafft Transparenz und ermöglicht die direkte Unterstützung nicht mehr geförderter Anlagen,“ erläutert Cord Wiesner, Geschäftsführer der GETEC ENERGIE GmbH. „Wir sehen aktuell eine starke Nachfrage nach PPA und gehen davon aus, dass dieser Trend anhält“, so Wiesner weiter. Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Über die GETEC ENERGIE

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Pressekontakt

GETEC ENERGIE GmbH

Julia Oentrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (0) 511 51949 278
Telefon: +49 (0) 171 9727929
E-Mail: julia.oentrich@getec-energie.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Nachhaltiger Strom direkt vom eigenen Dach: GETEC solar solutions bietet Autohäusern des Volkswagen und Audi Partnerverbandes exklusiv PV-Anlagen an.

23. Februar 2021

Nachhaltiger Strom direkt vom eigenen Dach: GETEC solar solutions bietet Autohäusern des Volkswagen und Audi Partnerverbandes exklusiv PV-Anlagen an.


Hannover, 23.02.2021 – Die Autohäuser des Volkswagen und Audi Partnerverbandes können ab sofort einfach und umfassend das Thema “Grüner Strom aus PV-Anlagen von den eigenen Dächern“ für sich bewerten und umsetzen lassen. Um ihren Mitgliedern die professionelle Projektierung und wirtschaftliche Realisierung von PV-Anlagen zu ermöglichen, ist der Verband eine exklusive Partnerschaft mit der GETEC ENERGIE GmbH eingegangen.

Immer mehr Betreiber von Autohäusern wollen ihre Nachhaltigkeitsbemühungen weiter ausbauen. Ein wichtiger Baustein, um den ökologischen Fußabdruck zu verringern, ist die Versorgung mit nachhaltig produziertem Strom. Die Stromerzeugung mit PV-Anlagen auf den eigenen Dachflächen ist hierfür ideal: Diese verbinden nicht nur Wirtschaftlichkeit mit Klimaschutz, sondern machen die Nachhaltigkeitsbemühungen ihrer Eigentümer darüber hinaus auch für Kunden sichtbar – vor allem auch im Zusammenspiel mit Ladeinfrastruktur für Elektroautos.

Vor diesem Hintergrund ist der Volkswagen und Audi Partnerverband e.V. eine Partnerschaft mit der GETEC ENERGIE eingegangen. Ziel der Kooperation ist es, den Mitgliedern einen einfachen und professionellen Zugang zu PV-Anlagen für die Eigenversorgung bereitzustellen. Die GETEC solar solutions als Tochterfirma der GETEC ENERGIE wird den Verbandsmitgliedern als exklusiver Partner attraktive Angebote für die Umsetzung von PV-Lösungen zur Versorgung ihrer Autohäuser mit selbst produziertem Strom unterbreiten. Vor allem in Verbindung mit dem Thema Elektromobilität ergibt sich neben Kosteneinsparungen die Möglichkeit, das Thema Nachhaltigkeit und „grünes Laden“ erlebbar vor Ort umzusetzen.

„Die PV-Anlagen lohnen sich für Betreiber von Autohäusern gleich in doppelter Hinsicht: Zum einen können sie günstigen Strom direkt vom eigenen Dach beziehen. Zum anderen setzen PV-Anlagen ein auch für Kunden gut sichtbares Zeichen für den Klimaschutz. Mit der GETEC haben wir einen starken Partner gefunden, um die Nachhaltigkeitsbemühungen unserer Mitgliedsunternehmen zu unterstützen“, erklärt Alexander Sauer-Wagner vom Volkswagen und Audi Partnerverband e.V. die Kooperation mit GETEC.

„Autohäuser mit ihren verfügbaren Dachflächen sind für die Nutzung von PV-Anlagen zur Eigenversorgung prädestiniert“, so Dr. Sven Wolf, Geschäftsführer der GETEC solar solutions GmbH. „Die Vorteile für die Eigentümer der Autohäuser lassen sich dabei auch über Finanzierungsmodelle realisieren, welche GETEC anbietet. Wichtig ist, dass Qualität von Anlage und Installation stimmen. Die PV-Anlage soll ja über mindestens 20 bis 30 Jahre hinweg effizient laufen“, erläutert Wolf weiter.

Der Volkswagen und Audi Partnerverband e.V. vertritt die Interessen der deutschen Händler und Servicepartner für die Marken Volkswagen Pkw, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Audi. Der Partnerverband zählt dabei fast 2.000 Mitglieder mit einer sehr heterogenen Struktur von großen, mittleren und kleinen Betrieben. Neben der Arbeit mit den Herstellern auf nationaler und internationaler Ebene unterstützt der Verband die Unternehmer im aktuellen, grundlegenden Veränderungsprozess des Automobilgeschäfts. Im steten Dialog mit seinen Wirtschaftsunternehmen und Kooperationspartnern werden Chancen aufgezeigt und Lösungen zur Verfügung gestellt.

Die GETEC solar solutions GmbH mit Sitz in Hannover ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der GETEC ENERGIE GmbH. Das Unternehmen realisiert für seine Kunden aus Industrie, Handel und Immobilienwirtschaft nachhaltige und gleichzeitig wirtschaftliche Energielösungen. Kerndienstleistungen sind die Beratung, Projektierung, Installation und der Betrieb von PV-Anlagen zur Eigenversorgung mit grünem Strom.

Über die GETEC ENERGIE

Seit 2001 unterstützen wir Energieverbraucher, -versorger und -erzeuger mit umfassenden energiewirtschaftlichen Dienstleistungen. GETEC ENERGIE ist ein international ausgerichtetes Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover. Unser Ziel ist es, die Beschaffung, Lieferung und Vermarktung von Energie mit Hilfe unserer Prozesse wirtschaftlich und gleichzeitig nachhaltig zu gestalten. Heute zählen wir gemeinsam mit unseren Tochter- und Beteiligungsgesellschaften mehr als 400 Mitarbeiter und haben 2019 einen Umsatz von mehr als 1,4 Milliarden Euro erwirtschaftet – und sind damit eines der größten unabhängigen Energiedienstleistungsunternehmen im deutschsprachigen Raum.

Pressekontakt

GETEC ENERGIE GmbH

Julia Oentrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (0) 511 51949 278
Telefon: +49 (0) 171 9727929
E-Mail: julia.oentrich@getec-energie.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



Weitere Corporate Green PPA: GETEC ENERGIE liefert über 100 GWh regionalen Windstrom an Nestlé

9. Februar 2021

Weitere Corporate Green PPA: GETEC ENERGIE liefert über 100 GWh regionalen Windstrom an Nestlé


Hannover, 09.02.2021 – Seit dem 01.01.2021 liefert GETEC ENERGIE 103 GWh Grünstrom aus nicht mehr geförderten Windparks an Nestlé Deutschland und unterstützt den Nahrungsmittelhersteller so bei der Umsetzung seiner anspruchsvollen Nachhaltigkeitsstrategie.

GETEC ENERGIE unterstützt Nestlé Deutschland beim Ausbau ihrer nachhaltigen Energieversorgung und beliefert die drei größten Produktionsstätten des Konzerns in Deutschland mit Grünstrom aus nicht mehr geförderten Windkraftanlagen. So produziert beispielsweise Nestlé Wagner die Pizza im saarländischen Nonnweiler jetzt mit Windstrom direkt aus der Region. Neben dem Werk in Nonnweiler versorgt GETEC ENERGIE außerdem die Standorte in Hamburg und Biessenhofen mit CO2-neutralem Grünstrom.

Insgesamt beliefert GETEC ENERGIE Nestlé Deutschland mit 103 GWh Windstrom aus EEG-20Plus-Anlagen. Diese Menge entspricht etwa 58% des jährlichen Gesamtstrombedarfs des Nahrungsmittelkonzerns in Deutschland. Der von GETEC ENERGIE gelieferte Grünstrom wird dabei mit eindeutig zu identifizierenden Anlagen erzeugt. So stammen die 58 GWh für das Werk in Nonnweiler unter anderem aus einem Windpark in der Nähe von Trier. Mit Hilfe von Power Purchase Agreements (PPA) wird der Strom direkt an Nestlé veräußert – ohne Umweg über die Strombörse. Durch die Bereitschaft, freiwillig mehr als an der Strombörse zu zahlen, trägt Nestlé dazu bei, dass Anlagen, die nach 20 Jahren Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-20Plus-Anlagen) nicht mehr bezuschusst werden, trotzdem noch wirtschaftlich betrieben werden können und nicht zurückgebaut werden müssen.

„Bei Lebensmitteln spielt die nachhaltige Erzeugung eine immer größere Rolle. Wir freuen uns, Nestlé Deutschland dabei zu unterstützen, ihre Produkte klimafreundlicher herstellen zu können“, so Cord Wiesner, Geschäftsführer der GETEC ENERGIE. „Die Stromerzeugung mit EEG-20Plus-Anlagen liefert dabei nicht nur grüne Energie, sondern stellt den Weiterbetrieb von Altanlagen sicher. Dies ist ein wichtiger Beitrag zum schonenden Umgang mit Ressourcen“, erläutert Wiesner weiter.

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Über die GETEC ENERGIE

Seit 2001 unterstützen wir Energieverbraucher, -versorger und -erzeuger mit umfassenden energiewirtschaftlichen Dienstleistungen. GETEC ENERGIE ist ein international ausgerichtetes Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover. Unser Ziel ist es, die Beschaffung, Lieferung und Vermarktung von Energie mit Hilfe unserer Prozesse wirtschaftlich und gleichzeitig nachhaltig zu gestalten. Heute zählen wir gemeinsam mit unseren Tochter- und Beteiligungsgesellschaften mehr als 400 Mitarbeiter und haben 2019 einen Umsatz von mehr als 1,4 Milliarden Euro erwirtschaftet – und sind damit eines der größten unabhängigen Energiedienstleistungsunternehmen im deutschsprachigen Raum.

Pressekontakt

GETEC ENERGIE GmbH

Julia Oentrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (0) 511 51949 278
Telefon: +49 (0) 171 9727929
E-Mail: julia.oentrich@getec-energie.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.



GETEC ENERGIE liefert 50 GWh doppelt nachhaltigen Windstrom an die Deutsche Bahn

25. Januar 2021

GETEC ENERGIE liefert 50 GWh doppelt nachhaltigen Windstrom an die Deutsche Bahn


Hannover, 25.01.2021 – GETEC ENERGIE unterstützt die Deutsche Bahn bei der konsequenten Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategie. Das Unternehmen aus Hannover liefert der Deutschen Bahn ab dem 01.01.2022 rund 50 GWh Grünstrom aus einem nicht mehr geförderten Windpark in der Nähe von Cuxhaven.

GETEC ENERGIE unterstützt die Deutsche Bahn beim Ausbau ihrer nachhaltigen Energieversorgung und beliefert das Unternehmen ab dem 01.01.2022 mit rund 50 GWh Windstrom aus nicht mehr geförderten EEG-20Plus-Anlagen aus dem Windpark Nordleda im Landkreis Cuxhaven.

 

Dieser Grünstrom ist gleich im doppelten Sinn nachhaltig: Zum einen handelt es sich um Windstrom, der mit eindeutig zu identifizierenden Anlagen erzeugt wird. Der Strom wird mit Hilfe von Direktstromlieferverträgen, die auch als PPA (Power Purchase Agreements) bezeichnet werden, direkt an die Verbraucher veräußert – ohne Einbeziehung der Strombörse. Zum anderen unterstützen die Energieverbraucher, in diesem Fall die Deutsche Bahn, so Anlagen, die nach zwanzig Jahren Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-20Plus-Anlagen) nicht mehr bezuschusst werden. Diese können dank direkter Abnehmer trotzdem noch wirtschaftlich betrieben werden und müssen nicht zurückgebaut werden.

 

„Die Deutsche Bahn steht wie kein anderes Unternehmen hierzulande für umweltfreundliche Mobilität. Wir freuen uns, die Bahn dabei zu unterstützen, ihre Züge jetzt noch nachhaltiger betreiben zu können“, so Cord Wiesner, Geschäftsführer der GETEC ENERGIE. „Die Nutzung von Strom aus EEG-20Plus-Anlagen ist dabei viel mehr als nachhaltige Energieversorgung: Sie ist ein wichtiger Beitrag zum schonenden Umgang mit Ressourcen“, erläutert Wiesner weiter.

 

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.

Über die GETEC ENERGIE

Seit 2001 unterstützen wir Energieverbraucher, -versorger und -erzeuger mit umfassenden energiewirtschaftlichen Dienstleistungen. GETEC ENERGIE ist ein international ausgerichtetes Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover. Unser Ziel ist es, die Beschaffung, Lieferung und Vermarktung von Energie mit Hilfe unserer Prozesse wirtschaftlich und gleichzeitig nachhaltig zu gestalten. Heute zählen wir gemeinsam mit unseren Tochter- und Beteiligungsgesellschaften mehr als 400 Mitarbeiter und haben 2019 einen Umsatz von mehr als 1,4 Milliarden Euro erwirtschaftet – und sind damit eines der größten unabhängigen Energiedienstleistungsunternehmen im deutschsprachigen Raum.

Pressekontakt

GETEC ENERGIE GmbH

Julia Oentrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (0) 511 51949 278
Telefon: +49 (0) 171 9727929
E-Mail: julia.oentrich@getec-energie.de

Zum Betrachten etwaiger PDF-Files benötigen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat-Reader. Sie können Sich dieses Programm hier herunterladen.